Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Das Training findet immer an einem vom Trainer ausgewählten Ort statt. Dieser orientiert sich primär am Trainingszweck und an den Bedürfnissen des Hundes.
  2. Die Kunden verpflichten sich mit Ihrem Hund nur im gesunden Zustand, insbesondere frei von ansteckenden Krankheiten und geimpft am Training teilzunehmen. Auf Anfrage ist dem Trainer der Impfpass des Hundes vorzulegen.
  3. Der Kunde versichert eine gültige Haftpflichtversicherung für den teilnehmenden Hund zu unterhalten. Auch hier ist der Trainer berechtigt ggf. einen entsprechenden Nachweis anzufordern.
  4. Der Trainer allein entscheidet über die Einteilung und Zusammensetzung der Gruppen. Wird seitens der Hundeschule eine Stunde abgesagt, ist sie zur Nachholung verpflichtet, es sei denn, die Absage ist durch höhere Gewalt (Unwetter o.ä.) veranlasst.
  5. Läufigen Hündinnen sind nach Rücksprache mit dem Trainer ggf. von der Teilnahme an Gruppenstunden ausgeschlossen
  6. Sitz Platz Click arbeitet ausschließlich nach den Grundsätzen einer möglichst gewaltfreien Erziehung. Bei nicht überbrückbaren Differenzen zwischen Kunde und Trainer ist der Trainer berechtigt das Training abzubrechen. Bis dahin erbrachte Leistungen sind trotzdem zu vergüten.
  7. Es gibt verschiedene Abos. Das heißt wenn ihr z.B. am 14.06. ein  3 Monats Abo abschließt könnt ihr bis zum 13.09. ins Training des gebuchten Kurses kommen. Abos die nicht bis 4 Wochen vor dem Ablauftermin schriftlich gekündigt sind verlängern sich automatisch um weitere 3 Monate. Training das von Seiten der Hundeschule abgesagt wird, wird an die Laufzeit des entsprechendes Abos angerechnet – jedoch nicht an die Kündigungsfrist.
    Ausnahme ist die Welpengruppe – hier wird ein Platz für 6 aufeinander folgende Wochen reserviert. Kann ein Termin nicht wahrgenommen werden kann dieser NICHT angehängt werden
  8. Junghundgruppen finden in geschlossenen Kursen zu je 8 Terminen statt.
  9. An Feiertagen entfällt das Training
  10. Kann der Kunde aus persönlichen Gründen nicht mehr am gebuchten Kurs teilnehmen, kann ein Restguthaben weder erstattet noch verrechnet werden.

Seminare

  1. Seminare und Workshops sind mit Eingang der Anmeldung über die Homepage verbindlich gebucht
  2. Stornierung von Seminarbuchungen werden immer mit 15 € Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt, auch wenn die Stornierung vor den unten genannten Fristen erfolgt, ebenfalls entfällt die Bearbeitungsgebühr NICHT auch wenn ein Nachrücker gefunden wird
  3. Bei Stornierungen von Seminarbuchungen bis zu 6 Wochen vor dem Termin werden 30% Stornogebühren einbehalten.
  4. Stornierungen von Seminarbuchungen von weniger als 3 Wochen vor dem Termin wird der komplette Betrag einbehalten. Es steht jedem Teilnehmer frei einen Erstzteilnehmer zu stellen. Die Besrbeitungsgebühr bleibt davon unberührt
  5. Alle Teilnehmer mit Hund versichern, dass der Hund geimpft ist und eine gültige Haftpflichtversicherung unterhält.
  6. Alle Teilnehmer haften für eventuelle Sach oder Personenschäden die durch ihren Hund entstehen.

Trainingsferien

  1. Die Anmeldung gilt als verbindlich wenn sie über die Homepage erfolgt ist
  2. Eine Stornierung ist kostenfrei (außer die immer anfallende Bearbeitungsgebühr von 15€) bis 6 Monate vor Trainingsbeginn möglich
  3. Ab 5 Bis zu 4 Monate vor Trainingsbeginn fällt eine Stornogebühr von 50% an, diese entfällt wenn ein geeigneter Ersatzteilnehmer gefunden wird. Die Bearbeitungsgebühr bleibt unberührt
  4. 4 Monate vor Urlaubsbeginn erfolgt die Rechnungsstellung, ab diesem Zeitpunkt fallen bei Stornierung 100% der Kursgebühren an, außer es wird ein geeigneter Ersatzteilnehmer gefunden. Die Bearbeitungsgebühr bleibt unberührt
  5. Die Hotelbuchung erfolgt automatisch über die Hundeschule, wir brauchen lediglich Info bei der Anmeldung wie viele Personen und Hunde anreisen

6. Möchte der Teilnehmer privat unter kommen (Ferienwohnung, Wohnmobil oder ähnliches) bitte ebenfalls kurze Info bei der Anmeldung