Jeanette Wohlfrom

Mein sehnlichster Wunsch als Kind war ein eigener Hund. Leider war das aber nicht möglich. Um trotzdem nicht auf die Erfahrung verzichten zu müssen, begann ich im Jungendalter mit den Hunden von Bekannten und Nachbarn aber auch mit Hunden aus dem Tierheim spazieren zu gehen. Ich hatte viel Spaß dabei, ihnen das ein oder andere Kommando oder auch mal einen Trick beizubringen. Schnell wurde mir klar, wie individuell meine Schützlinge waren und wie unterschiedlich sie sich in verschiedenen Situationen verhielten und lernten. Mein Interesse für die Verhaltensbiologie der Vierbeiner wurde geweckt und ich las unzählige Bücher zu diesem Thema.

2013 war es dann endlich soweit und meine Parson Russell Terrier-Mix Hündin Kira trat in mein Leben und stellte dieses auch gleich auf den Kopf. Durch die größeren und kleineren Missverständnisse die wir gemeinsam gelöst hatten, wurde Kira zu meiner wichtigsten Lehrerin und treusten Begleiterin. Unser gemeinsamer Alltag motivierte mich, mich noch intensiver mit dem Thema zu beschäftigen. Aus Interesse wurde Leidenschaft. Ich besuchte viele Kurse und Seminare und begann meine Ausbildung zur Tierpsychologin mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt, die ich erfolgreich abschloss.

Im verhaltenstherapeutischen Bereich erzielen wir stetig neue Erkenntnisse. Aus diesem Grund ist es mir wichtig, mich regelmäßig durch Seminare und Schulungen weiterzubilden. Dabei achte ich auf Weiterbildungen mit positivem und gewaltfreiem Trainingsansatz.

Im Vordergrund meiner Arbeit steht immer die Beziehung zwischen Mensch und seinem Vierbeiner. Ich unterstütze Sie dabei, eine auf Vertrauen basierte Ebene zu Ihrem Hund zu schaffen. Gemeinsam identifizieren wir die Ursachen für das Verhalten Ihres Hundes und suchen individuelle Lösungswege und Trainingsmethoden.

Ich freue mich sehr Sie und Ihren Vierbeiner auf dem gemeinsamen Weg zu einer harmonischen Mensch-Hund Beziehung zu begleiten.